http://www.ewe.de/
singender Erwachsenenchor


Aktuelles

                                                                   

40 Jahre Perilis                                                                           Monica Röhr
Kommersabend
01.06.2018 Murkens Hof
„Wo gesungen wird, da laß Dich ruhig nieder -
böse Menschen haben keine Lieder“.

Ich begrüße Sie, lieber Peter Riedel, und ich begrüße Sie und
Euch, all ihr großen und kleinen und älteren und jungen
Perilis, und ich begrüße natürlich Sie, liebe Frau Söhner und
alle Sie, meine sehr verehrten Damen und Herren, die Sie
gekommen sind, um gemeinsam und mit mir dieses großartige
40-jährige Jubiläum unserer großartigen Perili-Chöre zu
feiern.

Ein ganz besonderer Willkommensgruß geht gerade heute an
Sie, liebe Frau Ines Osterwald-Naumann, die Sie genau seit
dem 29.05.1978 Teil der Perilis sind. Wenn das keinen
Sonderapplaus herausfordert.

Ja, „Wo gesungen wird, da laß Dich ruhig nieder -
böse Menschen haben keine Lieder“.

So begann ich vor 15 Jahren – damals als Bürgermeisterin
unserer Gemeinde Lilienthal – mein Grußwort und genau so
möchte ich meine Worte heute beginnen, als Fan und
Freundin unserer Perilis und auch als Stellvertreterin unseres
Bürgermeisters.

Ein herzliches Willkommen Ihnen und Euch allen. Ich danke
Ihnen, dass ich heute die Festrede halten darf.
Obwohl – das war schon auch neben der Freude eine
Riesenaufgabe, die da auf mich zu kam. 40 Jahre Pe-ri-lis. Wo
fang ich an? Wann hör ich auf?

Machen wir es so:

Da war einmal im Jahre 1978 ein Lehrer, der an der Schule
Musikunterricht erteilte. Aber nicht nur das: Er selbst war
aktiv an vielen Instrumenten, er erfand selbst Melodien und
arrangierte Sätze für Singstimmen und – er gründete einen
Kinderchor.

Und damit wurde die Basis gelegt: es entstanden die „Perilis“
– Peter Riedels Lilienthaler. Eine Namensgebung, an der
unser Lilienthaler Original Erwin Duwe nicht unbeteiligt
gewesen sein soll.

Ja, das passierte im Jahr 1978.

Damals gab es auch einen ersten öffentlichen Auftritt des
Kinderchores der Perilis und der zu jener Zeit amtierende BM
Friedrich Wilhelm Raasch sagte im Gemeindesaal des Evang.
Hospitals: „Ihr seid ein Segen und ein Gewinn für unsere
Gemeinde Lilienthal“. Und er hatte recht!
Wir finden diese Worte auch wieder in der Satzung, die der
Verein sich gab. Dort heißt es unter anderem: „Die Perilis
haben sich als Aufgabe gestellt das kulturelle Leben in
Lilienthal zu fördern und durch überregionale Auftritte den
Bekanntheitsgrad Lilienthals zu erhöhen“
Wenn das nicht gelungen ist!

Es folgte ca. 2 bis 3 Jahre später die Gründung eines
Jugendsingkreises und da die Eltern des Kinderchores oft
Begleiter zu Auftritten waren, bildete sich die Meinung: „Was
die Kinder können, können wir auch“ und folgerichtig kam es
im Frühjahr 1987 zur Gründung des Erwachsenenchores
Perilis. Mit 20 Personen begannen sie – bis heute sind sie weit
über das dreifache gewachsen. Und immer haben Sie mich
begeistert – und immer waren Ihre Proben donnerstags – und
immer hatte ich donnerstags Fraktionssitzung!

So blieb und bleibt es stets bei meiner Begeisterung für die
Musik unserer Perilis.

Chronologisch folgten viele erfolgreiche Jahre:
1997 gab es die erste CD -“10 Jahre und kein bißchen leise“
(welch ein Glück)
und im Jahr 2000 „singen die Perilis für alle“.
Aus dem Jugendsingkreis wurden bis ins Jahr 1999 die wohl
allen in guter Erinnerung gebliebenen „Young People“. Und
zu Kinder-Jugend- und Erwachsenenchor kamen im Jahr
1994 die unvergleichlichen Stimmungsmacher die
„Countrygruppe“ hinzu.

Es gab und gibt bis heute zahlreiche CD's, auch noch
Schallplatten, es gab und gibt zahllose Auftritte, Konzerte
drinnen und draussen, Workshops, Chor-Freizeiten, Reisen
nach England, an den Bodensee und zu Zielen im Norden,
Osten, Süden und Westen unseres Ortes.Es gab Verbindungen
in die Partnerschaften Lilienthals nach Emerainville und nach
Stadskanaal.

Halt Stop – dabei ist es sogar zu einer Hochzeit gekommen,
dank der Freundschaft mit Rejoice aus Stadskanaal – nicht
wahr, Elke und Bert?!?

Welt offen, national und international, hochdeutsch,
plattdeutsch, englisch, finnisch und und und …...

Auf keinen Fall vergessen werden darf die
„SuperschlagerRevue“, zu der das Drehbuch selbst erstellt
war, und in der auch ein Gipsverband am Bein kein Grund
war, nicht teilzunehmen und in der das Publikum – ich auch –
vor guter Laune kaum auf den Stühlen sitzen blieb. Super!

Ja und dann sind da die Kindermusicals. 10 mal konten die
Perili-Kinder zeigen was sie können. Mit „W.i.S.O.“ 1996,
2003 mit dem „Mann im Mond“ und zuletzt 2016 mit
„Miranda Zauberwald“. Das sind nur einige wenige Titel, in
denen so viel Arbeit, Kreativität, Kraft und – ja – Zauber
steckt, danke dafür.

Und was bleibt in mir selber? Viele Erinnerungen an
Erlebtem, an Erfülltem, an Begeisterung und Freude.
Und einige Textzeilen sind in mir lebendig geblieben.
Unsortiert aber voller guter Erinnerung zähle ich ein paar
auf:

„Halleluja, sing ein Lied, gib der Welt, daß sie Wege des
Lebens erhält“, „Laßt die Sonne, laßt den Sonnenschein in
euch hinein“ und: „Kinder der Erde nehmt euch alle bei der
Hand.“

Und besser kann ich meine sog. Festrede nicht beenden! Da
haben wir 2018 unser „Jubiläumsjahr“: 800 Jahre Worpswede
- Respekt, 25 Jahre Murkens Hof - sehr gut, aber eben auch:
40 Jahre Pe-ri-lis Super!!!!!!

Und so nehme ich zum Schluß meine Worte vom Beginn noch
einmal auf, da hieß es: Es war einmal.....

Ich versuchte eine Zeitreise von 40 Jahren Perilis aufzuzeigen
und von ganzem Herzen wünsche ich all diesen positiven
Menschen weitere erfolgreiche und vor allem frohstimmende
Jahre voller Musik. Denn:„Wo gesungen wird, da laß Dich
ruhig nieder -
böse Menschen haben keine Lieder“.

Dank aus ganzem Herzen an Sie, Herr Riedel!

Wie war das: Es war einmal im Jahre 1978 …..
und ich schließe mit:
…. und so singen sie noch heute,"

 

Der Erwachsenen-Chor ist jetzt auf YouTube mit drei Songs zu sehen und natürlich auch zu hören. Die Clips wurden vom TV-Sender „FAN-TV“ erstellt und bei YouTube veröffentlicht.

http://www.youtube.com/watch?v=j-mQ6NEBvQU
http://www.youtube.com/watch?v=mcbSn_lg9hQ&feature=relmfu
http://www.youtube.com/watch?v=-Qwt8FFDuVQ

                                                                  
 

Das Kinder-Musical “Aqua & Miamoja ‑ die Brunnen sind leer“, wurde von der UNESCO ausgezeichnet!

Die Premiere-Aufführung von unserem Kinder-Chor ist jetzt auf YouTube in voller Länge zu sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=TKiTCuaS1co#t29
 

Das Video erstellte am 27.11.2009 der Verein "Flimmern und Rauschen e.V.

27726 Worpswede.


Vom 10.-13.05.18 wird eine neue Chorfahrt der Perilis stattfinden. Dieses  Mal geht es an die Schley in den hohen Norden.

Am 01./02. Juni 2018 werden die Perilis ihr 40. Jubiläum feiern. Seit 1978 gibt es uns bereits, zunächst als Kinderchor gegründet, dann mit Jugend-,Erwachsenenchor sowie Perilis Country erweitert zu insgesamt vier Musikgruppen unter seinem Gründer Chorleiter  Peter Riedel.

Am Freitag, 01.06.18 wird ein Kommersabend stattfinden im Schroetersaal(Murkens Hof, Lilienthal). Am Samstag, 02.06.18 werden sich ein Festkonzert und Jubiläumsfest anschliessen im Schützenhof Wörpedorf in Grasberg. Wir hoffen auf den regen Besuch von Freunden, vielen Ehemaligen und Fan-Gästen.

Am Sonntag, 16.09.18 ist der Erwachsenenchor Perilis eingeladen, am großen Chorfest im Park-der-Gärten in Bad Zwischenahn-Rostrup teilzunehmen, einem grßen Event für vom Chorverband Niedersachsen/Bremen besonders ausgesuchte Chöre.

 nach oben